News
Golfclub SWARCO Amstetten


  • IMG-2259-Lengenfeld-MidAm-Platz1

Bei äußerst schwierigen Bedingungen (4 Tage starker Wind und ausgebrannte, sehr harte Fairways) trat die MID-Mannschaft, dieses Mal in voller Besetzung (Jürgen Brandstetter, Rainer Winninger, Christoph Potzmader, Günter Zehetner, Erich Fehringer, Wolfgang Buschenreithner und Heimkehrer Andreas Esletzbichler) wieder einmal mit dem Ziel „nur nicht absteigen“ an. Einer Qualifikation im nächsten Jahr wollten wir unbedingt ausweichen, da es immer schwerer wird dabei zu bestehen. So spielten schon heuer 22 Mannschaften um 5 freie Plätze. Zwei Teams aus dieser harten Quali (Walchsee-Wildmoos und St.Oswald-Mühlviertel) wurden auch unserem Flight zugeteilt. Beim Vergleichen der Handicaps sahen wir uns in etwa gleichwertig mit Velden-Wörthersee und Walchsee. Die Mühlviertler waren für uns die klaren Favoriten.

Schon in der Proberunde sah man, wie schwierig der Platz zu spielen ist. Auf den harten hängenden Fairways fanden sich gute Drives oft 50m neben der Bahn. Unsere Longhitter begnügten sich oftmals mit einem 7-er Eisen am Tee. Aber die Verhältnisse sind ja bekanntlich für jeden gleich.

Gleich der erste Tag musste schon eine Vorentscheidung für den Klassenerhalt bringen. Walchsee, die Sieger der Quali boten ein sehr starkes Team auf. Wir vertrauten auf unseren eingespielten Vierer Potzmader/Fehringer (er ersetzte am 1.Tag den verhinderten Winninger). Nach einer knappen Partie holten die beiden auch tatsächlich unseren ersten Punkt am letzten Loch. Erich, unser Mister 100% (8 Siege in 8 Vierer) behielt somit seine weiße Weste. Auch die vier Singles waren wieder einmal eine knappe Angelegenheit. Beim Zwischenstand nach 9 Löchern sahen wir ehern noch als Verlierer aus. Letztendlich gingen 2 Single an uns und 2 an die Tiroler. Wir hatten also unseren ersten wichtigen Sieg erspielt und ein weiterer halber Punkt würde schon zum Klassenerhalt reichen. Erwähnenswert dabei der Sieg von Buschenreithner nach 4down bei noch 5 Löchern zu spielen. Im Parallelspiel siegte der Favorit und Gegner von uns am Tag 2, St.Oswald klar mit 4:1. Nach diesem 1. wichtigen Schritt belohnten wir uns mit einem saftigen Kümmelbraten und 1 - 2 G`spritzten beim Heurigen. Das gab Motivation und Kraft für weitere Heldentaten.

Da Rainer an den beiden verbleibenden Tagen Erich ersetzte schickten wir den nicht minder erfolgreichen Vierer Potzmader/Zehetner auf die Reise durch die Weingärten. Ein ähnliches Bild wie am Vortag. Bis auf das 1.Single, in dem Winninger seinen Gegner immer auf Distanz hielt, ging es bis zum Schluss ganz knapp her. Als das vermeintlich entscheidende Single mit Esletzbichler mit all square zum 17.Grün kam war es umso überraschender als wir die Info bekamen „es geht um nichts mehr, wir haben schon 3 Siege“. Fast nicht zu glauben, wir hatten den großen Favoriten unserer Gruppe besiegt. Und wieder bestätigte sich, dass ein gewonnener Vierer schon der halbe Sieg ist. Andi verlor zwar noch am letzten Loch, danach aber der große Jubel. Wir hatten nicht nur die Mühlviertler besiegt, sondern aufgrund eines Unentschiedens im Parallelspiel auch schon den Aufstieg gesichert. Dass das am Abend und Nächtens gleich mal ordentlich gefeiert wurde stand ausser Diskussion (->keine weiteren Details).

Um sportlich fair zu bleiben (für die anderen 3 Teams ging es immer noch um den Abstieg) schickten wir die Mannschaft unverändert in die Begegnung mit Velden. Nicht, nur weil für uns nicht mehr von großer Bedeutung, auch weil wir in 3 der 5 Spiele klar die Oberhand hatten, ging es an diesem Tag eher ruhig zu. Letztendlich verloren wir nur 1 Single am letzten Loch (Buschi) und siegten klar mit 3 ½ : 1 ½  .

Somit schaffen die MIDs eine echte Überraschung und steigen erst zum 2. Mal in den Vierten Flight auf. Eine gute Basis für unsere neu hinzukommenden 30 Jährigen im nächsten Jahr ist geschaffen. Teamgeist und einige herausragende Einzelleistungen haben dieses Ergebnis ermöglicht. Gratulation an alle.

Wolfgang Buschenreithner

(Playing Captain)

 

Detailergebnisse:

http://www.golf.at/golfclubs/turniersuche/golfclub-lengenfeld/320/mannschaftsmeisterschaften-midam-herren-div-5a/1182779/livescoring#/competition/1182779/roundrobin

 

 

 


« aktuelle Artikel Sitemap »

Golfclub SWARCO Amstetten
Golf spielen in der sanft hügeligen Landschaft des Mostviertels
A-3325 Ferschnitz · Gut Edla 18 +43 (7473) 8293 E-Mail

Impressum