PlatzPlatzinfo Kontakt SiteSitemap Login
Lang
  • Deutsch
  • English
  • Čeština
  • powered by Google

August 2022 Platzreservierungen KW 32 (07.08.2022 bis 14.08.2022)


Dienstag, 09.08.2022 - TEE 1 von 11:30 Uhr bis 15:00 Uhr (MGG Metrec Day)

Donnerstag, 11.08.2022 - TEE 1 von 15:50 Uhr bis 17:30 Uhr (Makita After Work 9L)

Freitag, 12.08.2022 - TEE 1 von 11:30 Uhr bis 15:00 Uhr (Nachbarschafts-Cup)

Samstag, 13.08.2022 - GESAMTER PLATZ von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr (SNP & Golfreisen Armbrüster Goltrophy 2022) (KANONENSTART)

 

 

August 2022 PLATZ- und CLUBINFO


PLATZ - GEÖFFNET
E-Carts
- erlaubt!

RAUCHVERBOT auf dem PLATZ und auf der DRIVING-RANGE !!! (Trockenheit)
 

GASTRO:


Dienstag - Sonntag ab 09.00 Uhr geöffnet (warme Küche!)

Montag - Ruhetag!       (Ausnahme: an Feiertagen ist geöffnet - warme Küche)
 

August 2022 Pic (2) August Scramble


Am 7. August 2022 starteten 36 Teilnehmer/Innen zum August-Scramble.

Sieger in der Bruttowertung wurden Erich Fehringer jun. und Dieter Kirchweger mit 70 Bruttopunten

Die Nettogruppe gewann das Team Alexandra Stadler und Johannes Skarek mit 43 Nettoschlägen. Zweiter wurde Julian und Leopold Theuratsbacher vor Karlheinz und Moritz Müller-Guttenbrunn beide mit 48 Nettopunkten. Den 4 Platz erspielten sich Arthur und Adam Breuss vor Gerald Hiesl und Ingrid Riegler ebenfalls beide mit 49 Nettopunkten.

 

August 2022 Pic (7) 5. Turnier der Turnierwoche - Preis des Vorstands + Gesamtwertung


Am 6 August 2022 versuchten 70 Spieler/Ihnen ihr Handicap teils im Zählwettspiel (Gruppe A und B) und teils im Stableford-Format (Gruppe C) zu verbessern.

Die Bruttowertung bei den Damen sicherte sich Gabriele Fahrnberger mit 83 Schlägen und bei den Herrn Walter Mikesch mit 78 Schlägen.

In der Nettogruppe A setzte sich Thomas Feregyhazy vor Anna Müller-Guttenbrunn beide mit 69 Nettoschlägen. Dritte wurde Leo Hubegger jun. mit 71 Nettoschlägen. Sieger der Gruppe B wurde Josef Leonhartsberger mit 65 Nettoschläge vor Corinna Hofer mit 67 Nettoschläge und Martin Lang mit 68 Nettoschläge. Peter Zeitlhofer siegte in der Nettogruppe-Stabelford mit 39 Nettopunkte vor Nils Caretti mit 37 Nettopunkte und Ignaz Rapolter mit 34 Nettopunkten.
 

Die Sonderwertung „Nearest to the Pin“ entschieden auf Loch 7 Susanne Stanger und
Paul Bartmann für sich. Den „Longest Drive“ schlugen auf Loch 18 Anna Müller-Guttenbrunn und Philipp Naderer-Puiu.

Zum Abschluss der Turnierwoche wurden auch die Gesamtsieger ermittelt.
Gesamtsieger in der Bruttowertung wurde Rainer Winninger mit 97 Bruttopunkten. In der Nettowertung konnte sich Rosemarie Höller mit 123 Nettopunkten durchsetzen. Der beste Gastspieler in der Bruttowertung wurde Gabriele Fahrnberger vom GC Schloss Schönborn mit 79 Bruttopunkten. Die Nettowertung bei den Gästen erspielte sich Gerald Hochenauer vom Golfclub Lengenfeld mit 118 Nettopunkten.

 

August 2022 Pic (5) 4. Turnier der Turnierwoche - MGG Polymers Trophy


Polymers Trophy

4. Turnier der Turnierwoche

51 GolferInnen ließen es sich nicht nehmen und spielten bei sehr hohen Temperaturen die „MGG Polymers Trophy“ – ein Turnier im Stableford-Modus“ - mit.

Bei den Damen sicherte sich mit 29 Punkten Gabriele Fahrnberger die Bruttowertung.  Bei den Herren siegte Jürgen Brandstetter mit 33 Bruttopunkten.

In der Gruppe A gewann Kurt Mitterböck mit 38 Nettopunkten vor Anna Müller-Guttenbrunn, ebenfalls mit 38 Nettopunkten und vor Philipp Naderer Puiu mit 37 Nettopunkten.

In Gruppe B erspielte sich Rosemarie Höller den Sieg mit 42 Nettopunkten vor Herbert Bogenreiter mit 41 Nettopunkten und vor Fritz Binder mit 39 Nettopunkten.

Auch in der Gruppe C wurden tolle Ergebnisse erspielt. Sieger dieser Gruppe wurde Margot Liernberger mit 46 Nettopunkten gefolgt von Edith Rapolter mit 45 Nettopunkten und Karl Haabs mit ebenfalls  45 Nettopunkten.

Die Sonderpreise Nearest to the Pin auf Loch 11 konnten Pirschtl Christa und Rapolter Edith und Salzmann Raimund für sich entscheiden.

Die Sonderpreise Longest Drive auf Loch 6 sicherten sich Maria Schimanko und Rainer Winninger.

 

August 2022 Pic (6) 3. Turnier der Turnierwoche - MGG Metran Trophy


MGG Metran Trophy (Wettspiel gegen Par)

3. Turnier der Turnierwoche

Am Mittwoch, 03.08.2022 folgten 45 Golferinnen und Golfer der Einladung von Präsident Dietrich Müller-Guttenbrunn zur MGG Metran Trophy. Auch dieses Jahr wurde das dritte Turnier der Turnierwoche im Wettspielmodus „gegen Par“ gespielt.

Sieger in der Bruttowertung wurde bei den Damen Anna Müller-Guttenbrunn mit -5 Punkten und bei den Herren Rainer Winninger mit -1 Punkten.

In der Gruppe A gewann Kurt Mitterböck mit +7 Punkten vor Kuba Andreas mit +3 Punkten und dritter Platz wurde Christian Golonitsch ebenso mit +3 Punkten.

Die Gruppe B erspielte sich Gerald Hochenauer  (+9 Punkte) vor Liane Naderer (+4 Punkte) und Haneder Rudolf (+ 3 Punkte).

Siegerin in der Gruppe C wurde David Schrottenbaum mit -3 Punkten vor Karl Haabs mit -4 Punkte und dritter wurde Evelyn Datzberger mit -7 Punkten.

Die Sonderpreise Longest Drive auf Loch 4 sicherten sich bei den Damen Maria Schimanko und bei den Herren Rainer Winninger, den Ball „Nearest to the Pin“ spielten auf Loch 14 Gabriele Fahrnberger und auf Loch 15 Richard Semmelmeyer.

 

August 2022 Pic (5) 2. Turnier der Turnierwoche - MGG METREC Superday


Auch heuer spielten 53 Teilnehmer/innen am Dienstag, dem 02.08.2022 den MGG METREC Superday mit.

Sieger in der Bruttowertung wurde bei den Damen Gabriele Fahrnberger mit 24 Bruttopunkten und bei den Herren Alexander Funke mit 39 Bruttopunkten.

In der Gruppe A gewann Christian Berger-Steiner mit 41 Nettopunkten vor Franz Naderer mit 40 Nettopunkten und Egon Brandl mit 34 Nettopunkten.

Bei Gruppe B erspielte sich Josef Wedl den Sieg mit 42 Nettopunkten vor Rosemarie Höller ebenfalls mit 42 Nettopunkten und vor Josef Leonhartsberger mit 40 Nettopunkten.

In der Gruppe C gewann Karl Haabs mit 38 Nettopunkten. Platz 2 ging an Gabriele Theuratsbcher mit 33 Nettopunkten vor Albert Fehringer mit 30 Nettopunkten.

Die Sonderpreise „Longest Drive“ auf Loch 6 bei den Damen erspielte sich Anna Müller-Guttenbrunn und bei den Herren Rainer Winninger.

Den genauesten Schlag bei den Damen (Loch 11) hatte Liane Naderer mit 3,36 m und bei den Herren (ebenfalls Loch 11) Josef Leonhartsberger mit 1,85m.

 

Juli 2022 Pic (5) 1. Turnier der Turnierwoche - MGG-Trophy 30.07.2022


 

49 Spieler/Innen ließen sich vom eher durchwachsenen Wetterbericht nicht abschrecken und spielten beim 1. Turnier der diesjährigen Turnierwoche – der MGG Trophy – mit. Wie bei diesem Turnier schon Tradition, wurde in den ersten beiden Gruppen (A & B) ein Zählwettspiel gespielt. Die SpielerInnen der Gruppen C und D spielten um Stableford-Punkte.

Bei den Herren holte sich in der Gruppe A Rainer Winninger den Bruttosieg mit 75 Schlägen.
Bei den Damen konnte Gabriele Fahrnberger mit 89 Schlägen die Bruttowertung in der Gruppe A für sich entscheiden.

In der Bruttowertung der Gruppe B blieb Raimund Salzmann mit 87 Schlägen erfolgreich.

In der Nettogruppe A setzte sich Gerhard Pfiffinger mit 72 Nettoschlägen vor Thomas Feregyhazy (73 Schläge) und Clemens Haberl (ebenfalls 73 Schläge) durch. Sieger der Gruppe B wurde Rudolf Haneder (69 Schläge) vor Herbert Bogenreiter (ebenfalls 69 Schläge) und Liane Naderer (73 Schläge).


Bei den Stableford-Spielern konnte Margot Liernberger den Bruttosieg in den Gruppen  C &D mit 9 Schlägen für sich gewinnen.
In der Nettogruppe (C&D) siegte  Edith Rapolter (38 Punkte) vor Ignaz Rapolter (34 Punkte) und Karl Haabs (28 Punkte).  

Die Sonderwertung „Nearest to the Pin“ entschieden jeweils Catharina Schreiner (Loch 3), Reinhard Schuldner (Loch 7), Rudolf Haneder (Loch 11), Manuela Kittl (Loch 14) und Luca Salzmann  (Loch 15) für sich.

Ein herzliches Dankeschön – nicht nur für dieses Turnier, sondern für ihre gesamte Arbeit für den
GC swarco Amstetten-Ferschnitz – gebührt einmal mehr Anna und Dietrich Müller-Guttenbrunn!

Juli 2022 Pic (6) Mostviertel Challenge 2022


Mostviertel Challenge 2022 (2 Turniere – 2 Plätze – 2 Events)

Ferschnitz und Ernegg, das waren in diesem Jahr, am Wochenende 09. Juli & 10. Juli 2022, die Austragungsorte der Mostviertel Challenge 2022.

Ziel des Turnierwochenendes ist es, auswärtigen Golfspielern das Mostviertel mit seinen schönen Golfplätzen näher zu bringen und die regionalen kulinarischen Spezialitäten vorzustellen.
Bei unterschiedlichsten Temperaturen über zwei Tage Turnier zu spielen, war selbst für die Favoriten eine Herausforderung.

Die Preise für die Gesamtwertung, die schon traditionellen Birnentrophäen, waren heiß umkämpft, die Ergebnisse hervorragend. Die Siegerehrung wurde von den offiziellen Vertretern der Clubs Wilhelm Karner (Vorstand t Amstetten-Ferschnitz), Christopher Brod (Clubmanager GC Ernegg) und Clemens Haberl (Sekretär- GC Ferschnitz) vorgenommen.

Letztendlich holte sich den Gesamtsieg bei den Damen Isabelle Hedley Hasch mit 52 Bruttopunkten und bei den Herren triumphierte Andreas Kuba mit 60 Bruttopunkten.

Die Netto-Siege gingen an:

Gesamt Netto Gruppe A:
1.   Kirchweger Dieter (83 Punkte)
2.   Felsner Gerhard (73 Punkte)
3.   Glowacki Gabriel (70 Punkte)

Gesamt Netto Gruppe B:
1.   Bogenreiter Herbert (77 Punkte)
2.   Hofer Corinna (73 Punkte)

3.   Breuss Arthur (66 Punkte)

Gesamt Netto Gruppe C:
1.   Feregyhazy Richard (75 Punkte)
2.   Naderer Liane l (69 Punkte)

3.   Glowacki Barbara  (69  Punkte)

 

Juli 2022 Pic (11) Early Morning Turnier, 03.07.2022


Early Morning Charity Turnier powered by Legendario Men - Club am 03.07.2021 war es wieder so weit.

Bereits um 6.00 Uhr früh begaben sich 92 Golfer und Golferinnen auf die Runde im GC swarco Amstetten-Ferschnitz, um beim traditionellen Early Morning Turnier abzuschlagen.

Schon ab den frühen Morgenstunden verwöhnte unser Golfwirt Daniel Raus-Augsten mit seinem Team die Teilnehmer auf der Half-Way mit Eierspeise und Ham & Eggs. Eine kleine Stärkung mit Kaffee und Kuchen hat es auf Loch 6 gegeben.

Beim anschließenden „Bayrischen Frühschoppen“ mit Weißwurst, Weißbier und Livemusik wurde ausgelassen gefeiert.

Das heurige Turnier stand wieder im Zeichen einer Charity Veranstaltung. Ein Teil des Startgeldes sowie Spenden der Teilnehmer und großzügiger Aufstockung des Legendario Men’s Club, wurde heuer wieder an das Hilde Umdasch Haus übergeben.

Sieger in der Bruttowertung wurde das Team Dieter Kirchweger und Michael Salzmann mit 64 Bruttoschlägen.

Die Nettogruppe gewann das Team Gerhard Hintersteiner und Franz Ellegast vor dem Team Alexandra Stadler und Johannes Skarek. Dritte wurde Ingrid Riegler und Gerald Hiesl alle drei Teams mit 50 Nettoschlägen.

Die Sonderpreise Nearest to the Pin auf Loch 3, 7,11,14 und 15  konnten sich Anke Brandstetter-Gerstmayr, Josef Steindl, Dieter Reitbauer, Thomas Engelscharmüllner undChristian Lindenhofer erspielen!

Einen großen Dank an den Legendario Men-Club und die zahlreichen Spender!