PlatzPlatzinfo Kontakt SiteSitemap Login
Lang
  • Deutsch
  • English
  • Čeština
  • powered by Google


 

49 Spieler/Innen ließen sich vom eher durchwachsenen Wetterbericht nicht abschrecken und spielten beim 1. Turnier der diesjährigen Turnierwoche – der MGG Trophy – mit. Wie bei diesem Turnier schon Tradition, wurde in den ersten beiden Gruppen (A & B) ein Zählwettspiel gespielt. Die SpielerInnen der Gruppen C und D spielten um Stableford-Punkte.

Bei den Herren holte sich in der Gruppe A Rainer Winninger den Bruttosieg mit 75 Schlägen.
Bei den Damen konnte Gabriele Fahrnberger mit 89 Schlägen die Bruttowertung in der Gruppe A für sich entscheiden.

In der Bruttowertung der Gruppe B blieb Raimund Salzmann mit 87 Schlägen erfolgreich.

In der Nettogruppe A setzte sich Gerhard Pfiffinger mit 72 Nettoschlägen vor Thomas Feregyhazy (73 Schläge) und Clemens Haberl (ebenfalls 73 Schläge) durch. Sieger der Gruppe B wurde Rudolf Haneder (69 Schläge) vor Herbert Bogenreiter (ebenfalls 69 Schläge) und Liane Naderer (73 Schläge).


Bei den Stableford-Spielern konnte Margot Liernberger den Bruttosieg in den Gruppen  C &D mit 9 Schlägen für sich gewinnen.
In der Nettogruppe (C&D) siegte  Edith Rapolter (38 Punkte) vor Ignaz Rapolter (34 Punkte) und Karl Haabs (28 Punkte).  

Die Sonderwertung „Nearest to the Pin“ entschieden jeweils Catharina Schreiner (Loch 3), Reinhard Schuldner (Loch 7), Rudolf Haneder (Loch 11), Manuela Kittl (Loch 14) und Luca Salzmann  (Loch 15) für sich.

Ein herzliches Dankeschön – nicht nur für dieses Turnier, sondern für ihre gesamte Arbeit für den
GC swarco Amstetten-Ferschnitz – gebührt einmal mehr Anna und Dietrich Müller-Guttenbrunn!