News
Golfclub SWARCO Amstetten


  • MMS-Senioren-2017

Österreichische Mannschaftsstaatsmeisterschaften der Senioren im GC Ansfelden (3.-5.Juni 2017)

Mit einer unveränderten Mannschaft zum Vorjahr (v. l. Georg Wattaul, Gerhard Pfiffinger, Michael Schuller, Wolfgang Buschenreithner, Helmut Kantner, Christian Kunz, nicht im Bild: Kurt Mitterböck) wollten wir heuer den Platz im 3.Flight verteidigen. Der Sieg und somit der Aufstieg in unserem Flight schien schon vorab an den Golfpark Böhmerwald vergeben. Die beiden anderen Mannschaften (GC Kitzbühel und GC Stärk Pichling) schätzten wir etwa auf Augenhöhe mit uns ein.

Somit war bereits der erste Tag gegen Pichling eine Vorentscheidung für den Klassenerhalt. Mit den heißen und harten Bedingungen kamen anscheinend unsere Gegner besser zurecht als wir selbst. Relativ deutlichen Niederlagen im Vierer (Pfiffinger/Kunz) und 2 Singels (Wattaul, Kantner) versetzten uns gleich den erste Dämpfer. Die 2 gewonnen Singelpunkte (Schuller, Buschenreithner) reichten leider nicht. 2:3 somit gegen den vermeintlich leichtesten Gegner.

Gegen die Mannschaft aus Böhmerwald, die mit Handicaps zw. 2 und 6 bestückt waren, galt es die Niederlage in Grenzen zu halten. Mit einer knappen Niederlage im Vierer (Mitterböck/Kunz), einem halben (Schuller) und einem ganzen Punkt (Buschenreithner) zogen wir uns mit 1½ : 3½ noch recht gut aus der Affäre. Die guten Leistungen gegen den übermächtigen Gegner nährten die Hoffnungen auf eine Überraschung am letzten Tag.

Mit dem GC Kitzbühel (Kaps) standen uns alte Bekannte gegenüber. Vor 2 Jahren mußten wir uns am gleichen Platz den Tirolern ganz knapp geschlagen geben und wir waren der Meinung, dass wir noch ein Schäuferl nachlegen konnten. Nur ein Sieg hätte uns noch vor dem Abstieg gerettet.

Schon vielversprechend waren die ersten Ergebnisse. Der Vierer (Mitterböck/Kunz) holte ein Remis uns somit den ersten ½ Punkt. Die Überraschung des Tages lieferte Gerhard Pfiffinger mit einem Sieg gegen den langjährigen Nationalkaderspieler und Expräsidenten von Wacker Innsbruck, Martin Kerscher. Mit einem weiteren Sieg im 3. Single (Wattaul) war alles für den Klassenerhalt angerichtet.. Doch leider gingen die bisherigen Punktebringer (Schuller, Buschenreithner) diese mal leer aus. Ein Unentschieden gegen die etwas höher eingeschätzten Kitzbühler sieht zwar am Papier schön aus, reichte in Summe jedoch nicht.

Somit werden wir im nächsten Jahr einen Stock tiefer spielen, wobei es auch im 4. Flight genügend sportliche Herausforderungen geben wird.

Wolfgang Buschenreithner

(Senior Kaptain)

 

 

 


« aktuelle Artikel Sitemap »

Golfclub SWARCO Amstetten
Golf spielen in der sanft hügeligen Landschaft des Mostviertels
A-3325 Ferschnitz · Gut Edla 18 +43 (7473) 8293 E-Mail

Impressum