Von Montag,  04.10.2021 bis Mittwoch, 06.10.2021 werden GREEN-ARBEITEN (Aerifizieren und Sanden) durchgeführt!

Bitte bachen Sie, dass Greenkeeper Vorrang haben!

 

Danke für das Verständnis!

 

 

 

Dienstag, 28.09.2021 - TEE 1 von 11.00 Uhr bis 14.30 Uhr (MGG Metrec Day)
Donnerstag, 30.09.2021 - TEE 1 von 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr (Best Of ... Damenturnier)

 

 

 

 

Zahlreiche GolferInnen ließen es sich nicht nehmen und folgten der Einladung unseres Golfwirts um beim „Oktoberfest – sponsored by Golfwirt Daniel Raus-Augsten“ mitzuspielen. Bei idealem Golfwetter wurde ein 2er-Texas Scramble gespielt.

Sieger der Bruttowertung wurde die Paarung Lukas Feregyhazy / Rene Deinhofer mit 69 Bruttoschlägen.Die Nettowertung konnten Andrea Herbst und Peter Wimberger mit 46 Nettoschlägen für sich entscheiden. Ihnen folgten auf den weiteren Plätzen Thomas Fuchs / Karl Haabs (ebenfalls 46 Nettoschläge) vor den Paarungen Gerhard Hintersteiner / Franz Ellegast und Karl Flechsel / Dominik Schagerl mit jeweils 47 Nettoschlägen.
Die Sonderpreise Nearest to the Pin erspieltensich Alexandra Stadler und Rudolf Haneder.

Daniel und sein Team verwöhnten ihre Gäste bis tief in die Nacht hinein mit einem Startgeschenk, Halfway, Henderl, Stelze, Krautfleckerl sowie diverse Getränke wie Wein und Freibier!!! Dank dieser Großzügigkeit ist es auch möglich, dass das komplette Nenngeld dem Golfclub zugutekommt!

Ein herzliches Dankeschön – nicht nur dafür und für dieses herrliche Turnier - sondern auch für diese (auch heuer wieder „coronabedingte“ schwierige) Saison – gilt unserem Golfwirt Daniel Raus-Augsten und seinem Team!!!

 

 

 

Die Super Senioren des GC Swarco Amstetten-Ferschnitz nahmen mit der Mannschaft Dielacher Ulrich, Ettlinger Herbert, Freinberger Hans, Freisleben Karl (Capt.), Friedl Konrad, Melicharek Alois und Wedl Josef vom 13. -17. Sept. im GC Haugschlag  Waldviertel teil.

Dielacher, Freisleben, Melicharek, und Wedl absolvierten am 13. die Trainingsrunde und qualifizierten sich am nächsten Tag als 16. von 24 Mannschaften.

Gegen den ersten Gegner GC Föhrenwald spielten Dielacher/Freisleben im Vierer, Wedl und Melicharek im Einzel und unterlagen 2,5/0,5.

Für die 2. Partie waren wieder Wedl und Melicharek im Einzel und Freisleben und Ettlinger im Vierer vorgesehen. Ein Freilos auf Grund verletzungsbedingter Abreise eines Vereins brachte einen spielfreien Tag.

Am letzten Tag spielten Freisleben/Freinberger (Vierer), Wedl und Melicharek gegen den GC Brunn/Geb. und verloren 2,5/0,5 und erreichten damit den    6. Rang in der 2.a. Division.

 

 

 

 

33 Teilnehmer – (10 Golfer, 23 Nichtgolfer) – folgten der Einladung zum Members & Friends – Turnier. Nach einer kurzen Einschulung von Philip Hedley und Mike Sullivan auf der Driving-Range gingen die SpielerInnen auf die Runde. Gespielt wurde ein Texas-Scramble über 5 Löcher.
Ein herzliches Dankeschön gilt Anna & Dietrich Müller-Guttenbrunn für die Organisation und der Preisen!

 

 

 

 

Sep 2021 · Pics (7)
Oberbank Generali Trophy 2021

Oberbank-Generali-Stablefordturnier

52 Teilnehmer folgten am 18. September 2021 der Einladung von Oberbank und Generali und spielten ein – bei eher herbstlichen Temperaturen – traditionelles Stableford-Turnier.

Die Bruttowertungen erspielten sich bei den Damen Isabelle Hedley – Hasch mit 27 Bruttopunkten und bei den Herren Gerhard Pfiffinger mit 31 Bruttopunkten.

 In der Nettogruppe A setzte sich Gerhard Hintersteiner mit 37 Nettopunkte vor Thomas Feregyhazy und vor Gerhard Affengruber (jeweils 36 Punkte) durch.

Sieger der Gruppe B wurde Gerhard Schütter mit 37 Nettopunkten vor Isak Tatarevic ebenfalls mit 37Nettopunkten und vor Jürgen Schrampf mit 35 Nettopunkte.

Albert Fehringer siegte mit 42 Nettopunkten in der Gruppe C vor Richard Feregyhazy (39 Punkte) und Gabriele Theuratsbacher (35 Punkte).

 

Isabelle Hedley – Hasch und Laurentius Palmetzhoferr spielten jeweils den Ball „Nearest to the Pin“. Den „Longest Drive“ schlugen Isabelle Hedley Hasch und Karl Heinz Müller-Guttenbrunn.

 

Ein herzliches DANKESCHÖN an die Oberbank und die Generali AG für dieses gelungen Turnier!

 

 

 

Charity Turnier für vom Hochwasser geschädigte Familien in Ferschnitz

 

68 Golfer und Golferinnen begaben sich auf die Runde im GC swarco Amstetten-Ferschnitz, um für einen guten Zweck abzuschlagen. 

Durch einen Teil des Startgeldes sowie zahlreiche Spenden der Teilnehmer und Sponsoren wurden bis Tagesende € 6500,- gesammelt, um Familien in Ferschnitz zu helfen, die durch das verheerende Hochwasser am 18. Juli 2021 katastrophale Schäden an ihren Häusern zu verzeichnen hatten.

Wir möchten uns sehr herzlich bei allen TeilnehmerInnen, SpenderInnen und Sponsoren und Sponsorinnen, bei den Joker-Damen sowie beim LTMC bedanken!

Weitere Spenden werden natürlich gerne jederzeit von uns angenommen - entweder direkt im Sekretariat oder auf das Konto des Golfclubs (AT19 3202 5000 0100 0462, lautend auf Golfclub Swarco Amstetten-Ferschnitz  - Verwendungszweck: Charity-Turnier)

Zum Sportlichen:

Sieger in der Bruttowertung wurde das Team Lukas Feregyhazy & Erich Fehringer jun. mit 70 Bruttoschlägen.
Die Nettogruppe gewann das Team Karl Flechsel und Dominik Schagerl mit 49 Nettoschlägen vor dem Team Johannes Skarek und Alexandra Stadler mit 50 Nettoschlägen. Den dritten Platz mit 52 Nettoschlägen belegte das Team Gerald Hiesl und Ingrid Riegler. Platz 4 wurde durch das Team Christian Kunz und Josef Leimhofer mit 53 Nettoschläge erspielt, und auf Platz 5 spielte  sich das Team Gerhard Leonhartsberger und Wilhelm Reiter mit 54 Nettoschlägen.

Die Sonderpreise konnten sich Lukas Feregyhazy, Josef Steindl, Christian Weinfurter und Anna Müller-Guttenbrunn erspielen.

Schon bei der Hälfte der Runde verwöhnte unser Golfwirt Daniel Raus-Augsten mit seinem Team die Teilnehmer auf der Half-Way mit einem Chili con Carne sponsored by Anna Müller-Guttenbrunn. Anschließend an die 18 Loch Runde gab es eine Siegerehrung mit Spanferkel, Kaffee & Kuchen.

 

Ein großes Dankeschön gebührt vor allem Anna und Dietrich Müller-Guttenbrunn und August Riess - ohne sie wäre diese Veranstaltung nich möglich gewesen!

 

 

 

Sep 2021 · Pics (5)
Clubmeisterschaften 2021

Isabelle Hedley-Hasch und Alexander Funke erfolgreich!


Mit insgesamt 177 Schlägen konnte Isabelle Hedley-Hasch den Titel der Clubmeisterin holen.  Clubmeister 2021 konnte mit einem spannenden Stechen Alexander Funke mit 154 Schlägen erfolgreich verteidigen.
Den Titel bei den Senioren mit 163 Schlägen sicherte sich Wolfgang Buschenreithner. Senioren-Clubmeisterin wurde wieder mit 184 Schlägen Anna Müller-Guttenbrunn. Clubmeister der Mid-Amateure wurde Thomas Salzmann mit 154 Schlägen. 173 Schläge benötigte Michael Schuller für die erfolgreiche Titelverteidigung in der Masters-Wertung. Luca Salzmann blieb in der Junioren-Wertung mit 177 Schlägen erfolgreich.

Die Nettopreise gewannen Gerhard Affengruber (Herren), Helmut Kantner (Senioren), Liane Naderer (Damen), Ilse Wedl (Seniorinnen) Rainer Winninger (Mid-Amateure) und Dietrich Müller-Guttenbrunn (Masters).

In der Stabelford gewann Albert Fehringer mit 74 Nettopunkten vor Nico Salzmann mit 72 Nettopunkten und vor Richard Feregyhazy mit 66 Nettopunkten.
Wir gratulieren allen SiegerInnen recht herzlich!

 

 

 

 

Sensationeller 3. Platz bei den NÖ MidAm-Mannschaftsmeisterschaften!

Von 20. bis 22. August fanden im GC Weitra die Niederösterreichischen MidAm-Mannschaftsmeisterschaften statt. (Ein Vierer und vier Einzel spielten im KO-Modus)

 

Nach dem Aufstieg 2020 in die erste Division war das Ziel für 2021 der Klassenerhalt. Vor Beginn der Meisterschaften wurde dieses Ziel jedoch aufgrund zahlreicher Ausfälle im Vergleich zur Vorjahresmannschaft deutlich schwieriger.

Mit der Unterstützung einiger Kollegen aus unserer Seniorenmannschaft starteten wir hoch motiviert in den ersten Turniertag.


Unser erster Gegner war niemand geringerer als der amtierende Landesmeister GC Schönfeld. Nach 9 gespielten Löchern war die Begegnung noch ausgeglichen, was sich allerdings auf den zweiten 9 Löchern schnell änderte. Unsere Vierer-Spezialisten Erich jun. Fehringer und Christian Kunz konnten mit einer beherzten Leistung gleich den ersten Punkt mit einem 4 & 3 Sieg einfahren. Danach folgten zwei Siege in den ersten beiden Einzeln von Rainer Winninger und Debütanten Christian Berger-Steiner (mit jeweils 2 & 1 Siegen). Somit war die Begegnung vorzeitig zu unseren Gunsten entschieden und die erste Sensation perfekt. Das 3. und 4. Single waren somit bedeutungslos. Die beiden letzten Einzel wurden aufgrund des Modus von der Turnierleitung abgebrochen und brüderlich geteilt. Deshalb lautete das Ergebnis der Begegnung 4 : 1 für den GC swarco Amstetten-Ferschnitz.

Aufgrund dieses Resultats war der Klassenerhalt gesichert!

 

Am Samstag ging es im Halbfinale nun gegen den Colony Club Gutenhof. In dieser Begegnung konnte sich der haushohe Favorit gegen uns deutlich mit 1 : 4 durchsetzen.
Vierer Fehringer / Kunz 6 & 5 verloren
1. Single Wolfgang Buschenreithner 6 & 5 verloren
2. Single Julian Naderer geteilt
3. Single Christian Berger-Steiner 5 & 4 verloren
4. Single Rainer Winninger geteilt

 

Am Sonntag folgte nun das Spiel um Platz 3 gegen den Golfclub Haugschlag-Waldviertel. Erneut starteten wir als klarer Außenseiter in diese Begegnung. Lediglich unser Vierer Fehringer / Kunz war laut Handicap Favorit und wurde dieser Rolle auch gerecht. Unser Vierer holte gleich den ersten Punkt mit einem ungefährdeten 4 & 3 Sieg. Im 1. Single konnte sich Julian Naderer überraschend deutlich mit 6 & 4 durchsetzen. Wolfgang Buschreithner musste sich im 4. Single leider mit 6 & 4 geschlagen geben. Somit stand es nach 3 Partien 2 : 1 für uns. Im 2. Single musste sich Rainer Winninger knapp nach hartem Kampf mit 2 & 1 geschlagen geben. Allerdings hatten wir im 3. Single unseren Edeljoker und Routinier Gerhard Pfiffinger, welcher wieder eine gewohnt starke Leistung ablieferte und seine Partie ungefährdet mit 3 & 2 für sich entschied.

Aufgrund dieser starken Teamleistung konnten wir uns im Spiel um Platz 3 mit 3 : 2 durchsetzen.

 

Somit konnte unsere MidAm-Mannschaft einen der größten Erfolge der Vereinsgeschichte mit dem 3. Platz bei den Landesmeisterschaften einfahren!

 

Kader: Naderer Julian (Kapitän), Winninger Rainer, Buschenreithner Wolfgang, Berger-Steiner Christian, Kunz Christian, Fehringer Erich jun., Pfiffinger Gerhard, Salzmann Thomas (Ersatz), Semmelmeyer Richard (Ersatz), Naderer Franz (Ersatz)

 

Danke an den Club und die ganzen Sponsoren für die Unterstützung und die Verpflegung.

 

Ein großer Dank auch an den GC Weitra und dem NÖGV für die Austragung und Organisation der Meisterschaften.

 

Hier die gesammelten Ergebnisse: https://www.golf.at/golfclubs/turniersuche/gc-weitra/316/noe-mannschaftsmeisterschaft-midam-herren-f1/17000621/livescoring

 

 

 

Aug 2021 · Pics (12)
Relax Resort Hotel Kothmühle-Trophy


Mit 72 Teilnehmer/Innen erfreute sich auch dieses Jahr die „Relax Resort Hotel Kothmühle Trophy“ größter Beliebtheit. Trotz der sehr heißen Bedingungen wurden in allen Gruppen hervorragende Ergebnisse erzielt.

Lukas Feregyhazy holte sich mit sensationellen 32 Punkten den Sieg in der Bruttowertung. Maria Schimanko war in der Damenwertung mit 28 Bruttopunkten nicht zu schlagen.
Die Nettogruppe A erspielte sich Andreas Kuba mit 36 Nettopunkten vor Dieter Kirchweger (36 Nettopunkte) und Gerhard Schütter mit 35 Nettopunkten. Sieger in der Nettogruppe B wurde Thomas Fuchs mit 37 Nettopunkten vor Andreas Willenpart (37 Nettopunkte) und Herbert Bogenreiter mit 36 Nettopunkten. In der Nettogruppe C ging mit tollen 64 Nettopunkten der Sieg an Julian Theuratsbacher vor Andreas Zänglein (44 Nettopunkte) und Gerald Herbst mit 39 Nettopunkte.
Die Sonderwertung „Longest Drive“ wurden von Alexander Funke (Loch 6) und Maria Schimanko  (Loch 6) erspielt. Den Ball „Nearest to the Pin“ schlugen jeweils auf Loch 14 Ulrike Brandl und Wilhelm Karner.

Wie jedes Jahr wurden im Anschluss an das Turnier am Abend die Golfer und Golferinnen im Wellness-Resort Hotel Kothmühle von der Familie Scheiblauer kulinarisch verwöhnt. Ein Herzliches Dankeschön dem Gesamten Team des Relax Resort Hotel Kothmühle für diesen wunderschönen Golftag!

 

 

 

 

Am 07.08.2021 lud der Vorstand des GC swarco Amstetten-Ferschnitz zum „Herbert Roseneder Gedenkturnier“ ein. [ weiter » ]

 

 

 

Bei hervorragenden Golfwetter spielten 74 Teilnehmer/innen am Dienstag, dem 27.07.2021 den MGG METREC Superday mit. [ weiter » ]

 

 

 

Vom 02. Juli bis 04. Juli fanden im GC Frühling die Niederösterreichischen Mannschaftsmeisterschaften statt.

 

Drei Einzel und 2 Vierer (Doppel) spielten im „Round Robin“ System gegen die Mannschaften aus dem GC Poysdorf, GC Wien-Tuttendörfl und GC Lengenfeld.

Das Ziel heuer war klar: um den Aufstieg in die 2te Division mit zu kämpfen.

 

Unser Team, angeführt von Captain Lukas Feregyhazy, spielte am Tag 1 gegen den GC Poysdorf.
Laut Papier waren wir klarer Favorit, aber am Platz stellte sich heraus das diese Partie nicht ganz so klar sein wird wie wir es uns erhofften. Im Endeffekt konnten wir uns aber durchsetzen und mit 3 zu 2 den GC Poysdorf schlagen. Die Weichen Richtung Aufstieg waren gestellt.

Am zweiten Tag ging es gegen den GC Wien-Tuttendörfl. Man merkte gleich von Beginn an das wir den zweiten Sieg unbedingt haben wollten. Mit keiner einzigen verlorenen Partie schafften wir ein souveränes 4 zu 1 (3 Siege und 2 geteilte Matches) und somit war klar, am dritten und letzten Tag geht es um den Aufstieg!!

Gegen den GC Lengenfeld ging es also am Sonntag um den Aufstieg. Am Anfang war es eine sehr ausgeglichene Partie, die sich dann aber langsam in unsere Richtung entwickelte. Mit einem klaren 7 auf 5 konnte Lukas Feregyhazy den ersten Punkt für uns einfahren. Die restlichen Partien waren dann aber etwas knapper. Der GC Lengenfeld konnte den ersten Vierer gewinnen, also stand es 1 zu 1.
Unser zweiter Vierer teilte das Match und jedes Team bekam noch einen halben Punkt dazu. Wir brauchten also noch einen Punkt um den Aufstieg zu fixieren. Den konnten wir dann mit Alexander Funke und einem 2 auf 1 fixieren. Mit einer starken Leistung konnte dann auch Daniel Weissengruber am letzten Loch noch einen Punkt für uns erzielen und gewann mit 1 auf.

Gratulation an unser A-Team zum Aufstieg in die 2.Division. Ein Super Erfolg für unseren Club!!

Eine junge motivierte Truppe mit dem ein oder anderen Mid-Am Routinier und ein extrem starker Teamgeist führt zu tollen Erfolgen für unsere Mannschaft! 

 

Danke an den Club, die ganzen Sponsoren und Fam. Dietrich und Anna Müller-Guttenbrunn für die Unterstützung und die Verpflegung.

Ein großer Dank auch an den GC Frühling und dem NÖGV für die Austragung und Organisation der Meisterschaften.

 

Kader: Jürgen Brandstetter, Julian Naderer, Andreas Friedl jun., Daniel Weissengruber, Kriegl Samuel, Kriegl Elias, Funke Alexander und Captain Lukas Feregyhazy

 

 

 

Österreichische Mannschaftsmeisterschaften der Masters 65+ Senioren Herren im GC St. Oswald vom 23.-25. Juni 2021


Auf dem sehr gut gepflegten Platz in GC Mühlviertel St. Oswald - Freistadt haben wir in der Division 4D die Österreichischen Mannschaftsmeisterschaften gespielt.
Unser Team ( Herbert Ettlinger, Josef Höller, Erwin Zlabinger, Josef Steindl, Gerhard Hintersteiner, Michael Schuller, Michael Wrann und Kurt Mitterböck ) konnte eine hervorragende Leistung abrufen, und nur mit viel Pech haben wir den Aufstieg in die nächste Gruppe verpasst.

Details im Anhang

 

 

 

Vom 09. August bis 11. August 2019 fanden im GC Schärding die Allgemeinen österreichischen Mannschaftsmeisterschaften statt. [ weiter » ]

 

 

 


« aktuelle Artikel Sitemap »

18 Loch Platz

Kurs offen · Carts erlaubt
Platzinfo - siehe "News-Bereich"

Golfclub SWARCO Amstetten
Golf spielen in der sanft hügeligen Landschaft des Mostviertels
A-3325 Ferschnitz · Gut Edla 18 +43 (7473) 8293 E-Mail

Impressum