News
Golfclub SWARCO Amstetten


 

 

 

Sonntag, 25.06.2017 - GESAMTER PLATZ von 05.30 Uhr bis 12.00 Uhr (Early Morning Turnier)

 

 

 

Aufgrund der Österreichischen Mid-Am Meisterschaften ist von Donnerstag, 29.06.2017 bis Sonntag, 02.07.2017 der GESAMTE PLATZ für Mitglieder und Gäste gesperrt!
Die Platzsperre gilt auch für die Driving-Range!

Alle Mitglieder des GC swarco Amstetten-Ferschnitz haben die Möglichkeit - während er o.g. 4 Tage - im GC ERNEGG GRATIS zu spielen!

(Voranmeldung in Ernegg erforderlich!)

 

 

 

Salzmann und Schimanko siegten.  

Am Samstag, 10 Juni 2017 fand das beliebte Turnier von Konsul Manfred Swarovski statt. Zum ersten Mal stand der Turniertag unter dem Motto „Austria meets the USA“. 118 Spieler aus der ganzen Welt (USA, Indien, Belgien, Niederlande, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Österreich etc.) folgten der Einladung und machten daraus ein internationales Fest.

Bei so einer Veranstaltung durfte auch die Sportprominenz nicht fehlen. Unter anderem dreifache Rodel  Weltmeister und Doppel-Olympiasieger Andreas und Wolfgang Linger, zehnmaliger Rodel Gesamtweltcupsieger und Doppel-Weltmeister Markus Prock, ehemaliger österreichischer Fußballspieler, Trainer und auch ehemaliger Nationalteam-Trainer Didi Constantini und ehemaliger österreichischer Skispringer Mario Innauer ließen sich diesen Tag nicht entgehen.

Großer Dank gilt der Firma „swarco“ (Hans Jesacher mit seinem Team), die alles top organisierten und den ganzen Tag die Golfspieler begleiteten und verwöhnten.

Brutto und somit Gesamtsieger wurde Thomas Salzmann mi 34 Punkten. Bei den Damen gewann Maria Schimanko die Bruttowertung mit 26 Punkten

In der Nettogruppe A gewann Bryan Beames mit 45 Nettopunkten vor Georg Wattaul  mit 40 Punkten und Iskandar Krishna mit 40 Punkten.

Die Nettogruppe B entschied Sabine Zlabinger mit 37 Punkten für sich. Zweiter wurde Friedrich Hofstadler mit 36 Punkten. Der dritte Platz ging an Christa Pirschtl mit 35 Punkten.

Erster in der Nettogruppe C wurde Philipp Swarovski mit 37 Punkten. Ihm folgten auf Platz zwei und drei Johannes Höbarth mit 37 Punkten  und Karin Wesely mit ebenfalls 37 Punkten.

Den Sonderpreis Longest Drive gewann bei den Damen Regina Wesely und bei den Herren Iskandar Krishna. Nearest to the Pin und somit den genauesten Schlag hatte bei den Damen Maria Schimanko und bei den Herren Rainer Winninger.

Die Gruppe der swarco Mitarbeiter gewann Philipp Swarovski vor Friedrich Hofstadler und Michael Schuch.

Im Anschluss an das Turnier verwöhnte das Golf-Gastro-Team dem Motto treu die Teilnehmer mit einem köstlichen Grill-Buffet und Nachspeisen.

Foto: Iris Fuchsluger

Link: https://www.facebook.com/iris.fuchsluger

 

 

 

Jun 2017 · Pics (9)
OÖ Damenrallye 2017

 

 

 

Österreichische Mannschaftsstaatsmeisterschaften der Senioren im GC Ansfelden (3.-5.Juni 2017)

Mit einer unveränderten Mannschaft zum Vorjahr (v. l. Georg Wattaul, Gerhard Pfiffinger, Michael Schuller, Wolfgang Buschenreithner, Helmut Kantner, Christian Kunz, nicht im Bild: Kurt Mitterböck) wollten wir heuer den Platz im 3.Flight verteidigen. Der Sieg und somit der Aufstieg in unserem Flight schien schon vorab an den Golfpark Böhmerwald vergeben. Die beiden anderen Mannschaften (GC Kitzbühel und GC Stärk Pichling) schätzten wir etwa auf Augenhöhe mit uns ein.

Somit war bereits der erste Tag gegen Pichling eine Vorentscheidung für den Klassenerhalt. Mit den heißen und harten Bedingungen kamen anscheinend unsere Gegner besser zurecht als wir selbst. Relativ deutlichen Niederlagen im Vierer (Pfiffinger/Kunz) und 2 Singels (Wattaul, Kantner) versetzten uns gleich den erste Dämpfer. Die 2 gewonnen Singelpunkte (Schuller, Buschenreithner) reichten leider nicht. 2:3 somit gegen den vermeintlich leichtesten Gegner.

Gegen die Mannschaft aus Böhmerwald, die mit Handicaps zw. 2 und 6 bestückt waren, galt es die Niederlage in Grenzen zu halten. Mit einer knappen Niederlage im Vierer (Mitterböck/Kunz), einem halben (Schuller) und einem ganzen Punkt (Buschenreithner) zogen wir uns mit 1½ : 3½ noch recht gut aus der Affäre. Die guten Leistungen gegen den übermächtigen Gegner nährten die Hoffnungen auf eine Überraschung am letzten Tag.

Mit dem GC Kitzbühel (Kaps) standen uns alte Bekannte gegenüber. Vor 2 Jahren mußten wir uns am gleichen Platz den Tirolern ganz knapp geschlagen geben und wir waren der Meinung, dass wir noch ein Schäuferl nachlegen konnten. Nur ein Sieg hätte uns noch vor dem Abstieg gerettet.

Schon vielversprechend waren die ersten Ergebnisse. Der Vierer (Mitterböck/Kunz) holte ein Remis uns somit den ersten ½ Punkt. Die Überraschung des Tages lieferte Gerhard Pfiffinger mit einem Sieg gegen den langjährigen Nationalkaderspieler und Expräsidenten von Wacker Innsbruck, Martin Kerscher. Mit einem weiteren Sieg im 3. Single (Wattaul) war alles für den Klassenerhalt angerichtet.. Doch leider gingen die bisherigen Punktebringer (Schuller, Buschenreithner) diese mal leer aus. Ein Unentschieden gegen die etwas höher eingeschätzten Kitzbühler sieht zwar am Papier schön aus, reichte in Summe jedoch nicht.

Somit werden wir im nächsten Jahr einen Stock tiefer spielen, wobei es auch im 4. Flight genügend sportliche Herausforderungen geben wird.

Wolfgang Buschenreithner

(Senior Kaptain)

 

 

 

Jun 2017 · Doks (1)
Karl Freisleben erneut erfolgreich

Bei den "Int. Ungarischen Golf-Senioren Meisterschaften 70+" konnte Karl Freisleben einmal mehr einen Platz im Spitzenfeld erspielen!

  1. Errol Mills                (Polen)
  2. Karl Freisleben     (Österreich)
  3. Vilmos Lakatos        (Ungar)

Wir gratulieren sehr herzlich!

 

 

 

Mai 2017 · Pics (35)
BMW Golf Cup International 2017

110 Golfer und Golferinnen starteten am 27. Mai 2017, um sich für das Landesfinale des BMW Golf Cup zu qualifizieren, welches dieses Jahr im Golfclub Dellach ausgetragen wird.

Tagessieger-Brutto wurde bei den Herren Thomas Salzmann mit 34 Punkten.

Bei den Damen (bis -28,4) gewann Maria Schimanko mit 29 Punkten

HERREN:

Die Nettogruppe A (bis 12,4) der Herren gewann Günter Zehetner mit 39 Nettopunkten vor Thomas Salzmann mit 38 Nettopunkten und vor Wolfgang Buschenreihner mit 37 Nettopunkten.

In der Nettogruppe B (12,5 bis 28,4) siegte Jakob Scherzenlehner mit 44 Nettopunkten vor Franz Obergruber mit 42 Nettopunkten und vor Dieter Kirchweger mit 39 Nettopunkten.

DAMEN:

Die Nettogruppe A der Damen (bis -28,4) erspielte sich Sabine Zlabinger mit 38 Nettopunkten vor Maria Schimanko  mit 38 Nettopunkten und vor Karin Schultes mit 37 Nettopunkten.

Erster in der Sonderwertung-Gruppe C (-28,5 bis -45) wurde Johannes Höbarth mit 53 Nettopunkten vor Harald Wimmer mit 49 Nettopunkten und vor Herbert Bogenreiter mit 41 Nettopunkten.

Der Longest Drive auf Loch 17 erspielten sich Sandra Zlabinger und Jakob Scherzenlehner.

Den Nearest to the Pin holte sich Sandra Zlabinger (Loch11) mit 1,09m.

Wir gratulieren Günter Zehetner, Jakob Scherzenlehner und Sabine Zlabinger recht herzlich zur erfolgreichen Qualifikation für das Landesfinale in Dellach!

 

 

 

Mai 2017 · Doks (1) · Pics (2)
Matchplay Clubmeisterschaft - Ergebnisse

Matchplay-Clubmeister 2017:

ALEXANDER FUNKE

 

2. Platz        Thomas Salzmann
3. Platz        Georg Wattaul

(Raster - siehe Anhang)

 

 

 

Mai 2017 · Pics (7)
14. Hotel Post -Ebner Trophy-

84  Teilnehmer/Innen spielten am 16. Mai 2016 die 14. Ebner´s Golf Trophy mit.

Brutto und somit Tagessieger wurde bei den Damen mit 17 Bruttopunkten Doris Amon und bei den Herren Thomas Salzmann mit 31 Bruttopunkten.
In der Nettogruppe A siegte Johannes Ebner mit 35 Nettopunkten vor Alfred Neuhauser mit 34 Nettopunkten und vor Dominik Kaufmann mit 32 Nettopunkten. Sieger in der Gruppe B wurde Walter Binder mit 34 Nettopunkten vor Hermann Weinzirl mit 34 Punkten und Sabine Weinzierl mit 32 Nettopunkten. Die Nettogruppe C erspielte sich Martin Siesler mit 38 Nettopunkten vor Margarete Ebner mit 38 Nettopunkten und vor Andreas Mittermayr mit 35 Nettopunkten.

Die Turnierteilnehmer/Innen wurden im Anschluss an das Turnier im Hotel Post Ebner kulinarisch verwöhnt.

 

 

 

Mai 2017 · Pics (10)
Muttertagsturnier 13.05.2017

Trotz schwieriger Platzverhältnisse und Regen am Vormittag spielten 41 SpielerInnen beim diesjährigen Muttertags-Turnier mit.

Bruttosieger bei den Damen wurde  Maria Schimanko  mit 27 Bruttopunkten. Bei den Herren gewann mit 25 Bruttopunkten Christian Berger-Steiner.

Sieger in der Nettogruppe A wurde Daniel Weissengruber mit tollen 39 Punkten vor Clemens Haberl  mit 36 Punkten. Dritter wurde mit 33 Nettopunkten Julian Naderer.
Die Nettogruppe B entschied mit 36 Nettopunkten Günter Plasounig für sich. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Dieter Kirchweger (31 Punkte) und Liane Naderer (27 Punkte).In der Gruppe C gewann Siegfried Bramberger (27 Nettopunkten). Zweiter wurde Brigitte Gaspar (25 Nettopunkten). Den dritten Platz erkämpfte sich Christian Augsten mit tollen 24 Nettopunkten!

Die Sonderwertungen Nearest to the Pin auf Loch 14 und 15 entschieden, Christa Pirschtl mit 4,03m und Karlheinz  Müller-Guttenbrunn mit 6,33m, für sich.

Danke an Anna Müller-Guttenbrunn für die leckeren Torten- Preise die ihre Backkünste wieder unter Beweis stellte!

 

 

 

48 Teilnehmer – (13 Golfer, 35 Nichtgolfer) – folgten der Einladung zum Members & Friends – Turnier. Nach einer kurzen Einschulung durch Golf-Pro Mike Sullivan auf der Driving-Range gingen die SpielerInnen auf die Runde. Gespielt wurde ein Texas-Scramble über 5 Löcher.

Ein herzliches Dankeschön gilt Erich Kohoutek für die Startgeschenke, sowie Anna & Dietrich Müller-Guttenbrunn für die Organisation und Preise!
 

 

 

 

Am Mo, 01.05.2017 starteten 102 Teilnehmer beim Austrian Amateur Open – H&H Golf Race to Malaysia. Bei wieder etwas trockeneren Verhältnissen kämpften die Spieler um viele Nettopunkte um sich für das ‚Conference Final‘ zu qualifizieren.

Die Sieger in den jeweiligen Netto-Gruppen:

A: Lukas Feregyhazy   (GC swarco Amstetten-Ferschnitz) mit 32 Punkten

B: Alexander Funke     (GC swarco Amstetten-Ferschnitz) mit 37 Punkten

C: Andreas Friedl jun.  (GC swarco Amstetten-Ferschnitz) mit 41 Punkten

D: Krizek David           (GC Linz – St.. Florian) mit 35 Punkten

E: Danijela Bogner       (GC Föhrenwald) mit 36 Punkten

F: Michael Hiefler        (GC Frühling) mit 25 Punkten

 

Ein großes Lob an den Österreichischen Golf-Verband für die Idee und Umsetzung dieser Turnier-Serie

Wir freuen uns auf die zweite Austragung am 15.08.2017!

 

 

 

 

Apr 2017 · Pics (11)
Mostbaumblüten Turnier

Mostbaumblüten-Turnier,  29.04.2017

Insgesamt 87 Teilnehmer starteten heuer wieder bei diesem schon traditionellen Texas-Scramble.

Sieger in der Bruttowertung wurde das Team Thomas Salzmann, Alexander Funke, Andreas Seifert und Peter Wimberger mit 65 Bruttoschlägen.


In der Nettowertung siegte das Team Christoph Potzmader, Engelbert Haselsteiner, Franz Salzmann und Franz Eppensteiner mit  58 Nettoschlägen. Zweiter wurden das Team Gerhard Punzengruber, Isak Tatarevic, Thomas Fuchs und Johannes Höbarth mit 59 Nettoschlägen. Den dritten Platz belegte das Team Christan Kunz, Franz Gugerell, Christian Weinfurter, Brigitte Scherb mit 60 Nettoschlägen.

Danke an die Familie Berger (Ferschnitz) und an ,Die Zeidler‘ Imker aus Ferschnitz für die tolle Verköstigung auf der Runde.

 

 

 

 

Die Schwerpunktgruppe der NMS St.Peter/Au- Gesund in Bewegung mit Brigitte Kain und Ulli Handstanger verbrachten beeindruckende, interessante Stunden auf dem Golfclub swarco Amstetten-Ferschnitz.

Organisiert und begleitend von Anna Müller-Guttenbrunn durften die Schüler die Grundschläge im Golfsport kennenlernen und probieren.  Durch den Nachmittag führten Jugend-Übungsleiter Thomas Salzmann und Pro Mike Sullivan.

Nach einer kurzen Einleitung der Beiden auf der Driving Range durften die Schüler alle möglichen Schläge (kurze, mittlere, lange Eisen und Driver) ausprobieren. In der Pause bekamen die Jugendlichen Toast und Getränke serviert, die von Dietrich und Anna Müller-Guttenbrunn übernommen wurden!

Gut gestärkt ging es dann zur Putting competition. Tom Salzmann bereitete vier verschiedene Stationen vor, wo die Schüler ihr Können schon unter Beweis stellen konnten. Nebenbei konnten noch Chip Stationen durchgemacht werden.

Am Ende wurden die Jugendlichen noch mit einer Siegerehrung überrascht. Die besten 5 bekamen als Preis einen Gutschein über einen Schnupper-Nachmittag übereicht. Als Andenken gab es dann noch für jeden einen Logo-Ball vom Club.

Danke an alle Beteiligten die den Schülern den Nachmittag ermöglichten, es war eine gelungene Veranstaltung.

 

 

 

Brutto

  1. Lukas Feregyhazy       32 Punkte

Netto

  1. Julian Naderer              34 Punkte
  2. Georg Wattaul              33 Punkte
  3. Clemens Haberl            33 Punkte 

Sonderpreise

      Lukas Feregyhazy             Loch   3
      Georg Wattaul                   Loch 14
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Apr 2017 · Pics (2)
Vierer Meisterschaft 2017

Am Samstag, 08.04.2017 und Sonntag 09.04.2017 wurden die diesjährigen Vierer-Meisterschaften ausgetragen.
Am ersten Tag wurde ein Vierball-Bestball gespielt und am zweiten Tag war ein klassischer Vierer ausgeschrieben.

Die Bruttowertung sicherte sich das Team Wolfgang Buschenreithner und Lukas Feregyhazy.

Vierer-Nettomeister wurden Naderer-Puiu Philipp und Naderer Julian.

Danke an die zahlreichen Teilnehmer aus dem GC Maria Taferl und GC Schloß Ernegg.

 

 

 

 

Vom 01. Juli bis 03. Juli 2016 fand im GC Schloss Ebreichsdorf die Allgemeinen NÖ/Wiener Mannschaftsmeisterschaft statt.

 Im neuen System „Round Robin“, dass jetzt bis zur letzten Partie für Spannung sorgt ging es gegen die Clubs -GC Richardhof, GC Hainburg und GC Poysdorf- um den „Klassenerhalt“ oder vielleicht ein bisschen mehr.

Unser Team, angeführt von  Non-Playing Captain Wilhelm Karner, spielte an Tag 1 gegen den GC Richardhof um den ersten Punkt.

Nachdem Thomas Salzmann in Führung liegend nach Loch 10 verletzt w.o. geben musste, konnten  im Parade -Vierer Christoph Potzmader/Alexander Funke- und in den anderen zwei Singles (Lukas Feregyhazy und Jürgen Brandstetter) souverän der Sieg für uns eingefahren werden. Der zweite Vierer Karlheinz Müller-Guttenbrunn/Wolfgang Buschenreithner verloren knapp ihre Partie.

Das hieß am zweiten Tag, mit einem Sieg gegen den GC Hainburg hätte der Aufstieg in den 2. Flight fixiert werden können. Leider war unser Gegner einen Nummer zu groß und wir verloren 5 zu 0. Näher möchte ich auf diese Partie nicht eingehen. Nur eines zum GC Hainburg „Gratulation für diese Top Leistung über das gesamte Wochenende“ in allen 15 ausgespielten Partien verloren sie keine einzige und stiegen vollkommen verdient auf.

Am Sonntag musste jetzt zumindest ein Unentschieden her um den zweiten Tabellen Platz zu erreichen. Rein rechnerisch konnte sogar noch der Abstieg drohen. 

Mit zwei sicheren Siege vom -Vierer  Thomas Salzmann/Christoph Potzmader - und im Single von Lukas Feregyhazy, sah es nicht mehr so schlecht aus. Da aber der -Vierer Simon Müller-Guttenbrunn/Samuel Kriegl-  und das Single Alexander Funke knapp verloren gingen musste es unser Maschine „Buschi“ Wolfgang Buschenreithner richten. Nachdem er nach 15 Löcher -3 auf- lag und nur mehr drei Löcher zu spielen waren, machte er es nochmal spannend und nutzte die ganzen 18 Löcher bis zum letzten Putt aus, um den Sieg für uns zu entscheiden.

In Summe war es ein verdienter zweiter Platz für unser Team.

Am Foto von links:

Wolfgang Buschenreithner, Christoph Potzmader, Lukas Feregyhazy, Alexander Funke, Samuel Kriegl, Simon Müller-Guttenbrunn, Thomas Salzmann

Nicht am Foto:

Karlheinz Müller-Guttenbrunn, Gerhard Pfiffinger, Jürgen Brandstetter

 

 

 


« aktuelle Artikel Sitemap »

18 Loch Platz

Kurs offen · Carts erlaubt

Golfclub SWARCO Amstetten
Golf spielen in der sanft hügeligen Landschaft des Mostviertels
A-3325 Ferschnitz · Gut Edla 18 +43 (7473) 8293 E-Mail

Impressum